Sales Funnel erstellen

555

In diesem kurzen Tutorial erkläre ich dir in einfachen Schritten wie du einen Sales Funnel erstellen kannst.

Sales Funnel Software:

Wenn du einen Sales Funnel erstellen möchtest, brauchst du zu aller erst die richtige Funnel Software. Mittlerweile gibt es schon zahlreiche am Markt, aber ich für mich gibt es nach zahlreichen Versuchen und Vergleichen eigentlich nur eine wahre Sales Funnel Software und das ist Clickfunnels.

Hier der Link zur 14 tägigen kostenlosen Testphase – Hier klicken

In Bezug auf Features, Support, Stabilität, Integrationen, Vorlagen und vor allem auch Marketingstrategien ist diese Software unangefochten. Auch der Preis für die Basis Version geht völlig in Ordnung. Ich nutze allerdings die Profi Variante, da ich auch Newsletter und Tracking über Clickfunnels abwickle. Man erspart sich viel Mühe und vor allem Nerven wenn man versucht verschiedene System mit einander zu verbinden. Hier hat man alles aus einer Hand und es funktioniert ohne Probleme. Wenn die Software nicht funktioniert, dann kann das Produkt und auch die Marketingbotschaft noch so gut sein.

Schritt 1: Leadgenerierung

Am Beginn jedes Funnels sollte immer die Leadgenerierung stehen. Egal ob es sich hier um Email Leads, Low Ticket Sales, Messenger Abos oder dergleichen handelt. Dazu braucht es einmal eine Landingpage die Email Kontakte oder je nach deinem Wunsch, Kontakte einsammelt. Das wäre die erste Seite in deinem Funnel die notwendig ist.

Schritt 2: Niedrigpreis Angebot

Hier machst du deinen potentiellen Kunden ein Angebot und zwar gleich nachdem er dein Newsletter Abo bestätigt hat, wird er in der Regel auf eine Dankeseite weiter geleitet. Dieses beinhaltet ein Niedrigpreis Angebot und sollte nicht mehr als 20€ kosten. Hier geht es nicht darum etwas zu verdienen sondern darum, deine Werbekosten zu decken und Break Even zu sein.

Schritt 3: Upsell Seite

Hier bietest du dein Hauptprodukt an, je nachdem wie komplex es ist musst du dazu Videos oder dergleichen machen um es deinem Kunden bestmöglich näher zu bringen.

Schritt 4: 2 Upsell Seite

Hier versuchst du deinen Kundenwert weiter zu erhöhen und machst das in der Regel mit einem höher preisigen Angebot, das kann durchaus bis zu 999€ gehen.

Schritt 5: Dankeseite

Dort bedankst du dich und verweist auf die nächsten Schritte. Jedoch solltest du auch auf weitere Kanäle von dir verweisen, sodass du mehr Kontaktpunkte mit deinem Kunden hast, an denen du ihn erreichen kannst. Das wäre zB. eine Facebook Gruppe oder dein Instagram Profil.

Schritt 6: Follow Up

Hier liegt noch einges an Potential drinnen um noch mehr von deinem Kunden zu profitieren. Du versuchst über Email, Instagram etc, deinem Kunden weiter nützliche Inhalte zu bieten und versuchst so einen hochpreisigen Abschluss zu generieren. Dieser kann zwischen 2.000 bis fünfstellig gehen.

Um deinen Sales Funnel erstellen zu können, nutze diese verlässliche Sales Funnel Software – Hier 14 Tage kostenlos testen.